AGB

Für alle Aufträge gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von Philipp Philipp – Kulinarikstudio:

Preise

Die Preise werden individuell auf Ihren Wunsch angepasst und sind in Euro inklusive gesetzlicher Ust angegeben.

Sie berechnet sich aus der Personenanzahl, dem Menüpreis und dem Stundenlohn pro gewünschter Arbeitskräfte.

Ebenfalls beinhaltet sind die Beratung, der Einkauf und die Zubereitung vor Ort.

Bestellungen die nach Abschluss einer Buchung eingehen werden extra verrechnet.

Die Preise nach Abschluss einer verbindlichen Buchung zu zahlen.

Auftragsbestätigung

Solange keine Auftragsbestätigung beider Parteien unterzeichnet wurde, kommt es zu keinem verbindlichen Rechtsgeschäft und angegebene Preise müssen nicht bezahlt werden.

Wurde eine Auftragsbestätigung beidseitig unterzeichnet, so verpflichtet sich der Auftraggeber dem Auftragnehmer anfallende Kosten binnen 14 Tagen auf das Konto, welches auf der Buchungsbestätigung angegeben ist, zu überweisen.

Wird diese Verpflichtung versäumt, so liegt es im Ermessen von Philipp Philipp – Kulinarikstudio anfällige Mahnspesen zusätzlich zu verrechnen.

Der Auftraggeber stimmt zu seine Reservierung bis spätestens drei Werktage vor dem gewünschten Termin zu bestätigen.

Ebenfalls verpflichtet er sich die genaue Anzahl der Teilnehmer, die Auswahl der Speisen und der Getränke 3 Werktage vor der Veranstaltung verbindlich mitzuteilen

Reklamation

Jegliche Mängel, welcher der Auftraggeber zu beanstanden hat, muss dieser unverzüglich melden.

Rechnung

Jede Zahlung an Philipp Philipp – Kulinarikstudio folgt ausnahmslos per Überweisung auf das Konto

BIC: GIBAATWWXXX

IBAN: AT55 2011 1840 4566 4500

Für Reservierungen über 10 Personen erlauben wir uns, 25% der Gesamtsumme in Form einer Anzahlung zu fordern.

Stornierung

Eine Stornierung des Auftrags durch den Auftraggeber ist bis zu 7 Werktagen vor Beginn der Veranstaltung kostenlos möglich.

Bei einer Stornierung 3 Kalendertage vor dem Beginn des Auftrages fallen 30% und in den letzten 3 Tagen 100% des Gesamtpreis an.

Die Stornogebühren gelten nicht bei nachgewiesener Krankheit durch Arzt oder Krankenhaus oder bei Ereignissen höherer Gewalt.

Eine Stornierung seitens Philipp Philipp – Kulinarikstudio muss bis spätestens 5 Tage vor Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben werden, ansonsten hat der Kunde das Recht auf Rückerstattung. Bei Gruppen von Kochkursen muss die Personenanzahl bis 7 Werktage vor Kurstermin fixiert bzw. geändert werden, danach gelten die Stornogebühren für die gesamte Personenzahl.

Haftung

Philipp Philipp – Kulinarikstudio haftet nicht für die bei der Durchführung des Auftrags entstehende Schäden in den Räumlichkeiten des Auftraggebers und für keine Personenschäden.

Die Firma haftet nur ausschließlich für Schäden die vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden.

Schriftform

Jegliche Vereinbarung bedarf dem Schriftverkehr für Ihre Wirksamkeit.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Urheberrechte von Philipp Philipp – Kulinarikstudio müssen gewahrt werden. Geistige Konzepte, selbstentwickelte Arbeitsprozesse, Logos, Fotos und Texte dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung genutzt werden.

Gerichtsstand ist das Bezirksgericht Wien.

DATENSCHUTZ

Alle Daten, die Sie mir zukommen lassen, werden absolut vertraulich behandelt. Es gilt das österreichische Datenschutzrecht (siehe auch: Datenschutzerklärung).

Spontane Anfrage